Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Lernen durch Engagement in Thüringer Schulen im digitalen Raum ausgebucht

15. März 2021 @ 16:00 17:30


Workshopbeschreibung:

Lernen durch Engagement ist eine Lehr- und Lernform, die fachliches Lernen mit außerschulischem Engagement verbindet. Im Webinar wird das Konzept Lernen durch Engagement vorgestellt und an Praxisbeispielen veranschaulicht. Darüber hinaus wird das Teilprojekt der Stiftung Lernen durch Engagement #Netzrevolte erläutert. Netzrevolte verbindet demokratische mit digitaler Bildung in der Schule. Schüler*innen setzen sich mit digitalen Medien und Phänomenen wie Fake News, Hate Speech und Diskriminierung im Netz auseinander und engagieren sich in selbst gestalteten Engagementprojekten für Vielfalt und Gleichwertigkeit – online wie offline.

max. 10 Teilnehmer*innen

Hinweis zur Anmeldung

Der Link “Zur Anmeldung auf dem TSP” oben führt Sie auf das Thüringer Schulportal (TSP). Dort können registrierte Lehrer*innen über ihren Account Workshops buchen. Falls Sie dort keinen Account besitzen, können Sie sich im TSP registrieren, um dann ebenso Workshopbuchungen vornehmen zu können.


Romana Schneider hat Philosophie und Germanistik an der Friedrich-Schiller-Universität Jena studiert. Seit 2003 unterrichtet sie die Fächer Ethik/Philosophie, Deutsch und das Wahlpflichtfach Gesellschaftswissenschaften am Staatlichen Gymnasium „J. H. Pestalozzi“ Stadtroda. Zudem ist sie als Fachleiterin für Ethik/Philosophie (Lehramt am Gymnasium) am Studienseminar Gera tätig. Sie betreut seit mehr als 10 Jahren Schulprojekte im Rahmen von „Lernen durch Engagement“, bietet Fortbildungen zum Thema an und arbeitet aktiv im bundesweiten Netzwerk der Stiftung Lernen durch Engagement.

Romana Schneider